Home
Satinangora
Jamora
Meine Kaninchen
Abzugeben
Haltung
Gesundheit und Krankheiten - Tagebuch
Futter
Die Schur
Kaninchenfarben und Genetik
Links und Literatur
Andere Tiere
=> Hunde
=> Bienen
=> Geflügel
Tierkennzeichnung
Impressum
Gedanken zu Tierschutz, Zucht und Schlachtung
Tierheilpraxis
Gästebuch
 

Hunde

Aspilan von den Mönchswaldspitzen
geb. 22.9.2014
reinrassiger Deutscher  Großspitz (IHV)

4x sg1 in der Jugendklasse (Hessensieger, Baden-Württembergsieger, 2x Europasieger)
Jugendchampion 2015
Internationaler Champion 2016
Nationaler Champion 2017
Best of Show 3. Platz
5x v1, 1x v2 in der Offenen Klasse (Thüringensieger, Odenwaldsieger, 2x Europasieger, Adventssieger, Bundessieger)

Aspi ist nun offiziell zur Zucht zugelassen. Seine HD-/ED-Auswertung war absolut top, beidseits HD A, ED 0. Er ist auf der Deckrüdenseite des Vereins für Spitze und Nordische Hunde gelistet. Wir freuen uns auf und über Anfragen von passenden Hündinnen.
Aspi wird jedoch NICHT für Hündinnen anderer Rassen oder für Hündinnen ohne Papiere zur Verfügung stehen. Wir unterstützen KEINE Hinterhofvermehrer, keine "liebevolle wir brauchen keine Papiere Hobbyzucht", keine "Wir wollen mal süße Welpen haben" und schon gar keine "Eine Hündin muss einmal im Leben Welpen haben" Dummheiten!
Wer eine schöne Spitzhündin ohne Papiere hat, kann sie sehr gern beim VSNH oder einem anderen Verein/Verband als Registerhündin vorstellen und eintragen lassen. Wenn sie zugelassen wird, ist sie uns selbstverständlich willkommen.

 











Jana
Wolfspitz-Schäferhund-Mix
geb. vermutlich 2008
bei uns seit 23.11.2015

Jana hat schon einiges durch in ihrem Leben, war bei einem animal horder und hat überhaupt sehr oft den Besitzer gewechselt. Im Tierheim hat man angenommen, sie hätte sich aus Frust die Haare vom Schwanz gefressen. Da das auch ein halbes Jahr nach ihrer Ankunft hier keinen Deut besser wurde, aber auch nicht schlechter, hab ich sie komplett auf Links drehen lassen und es kam heraus, dass sie eine lokale Dermatitis hat, die mit einem Spezialshampoo behandelt werden kann. Die Sache ist noch nicht ganz ausgestanden, wir bleiben dran. Aber auch mit Handfegerschwanz hab ich mein Mäuschen super lieb ^^
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass sie schon in der Welpenzeit "verkorkst" worden ist. Jana hat Angst vor Menschen. Sie bleibt lieber auf Abstand, läuft davon und wenn sie das nicht kann, macht sie sich so klein wie möglich und beschwichtigt was das Zeug hält. Manchmal schaut sie mich an als würde sie gleich in Tränen ausbrechen Wir haben schon Fortschritte gemacht, manchmal kommt sie sogar und holt sich Streicheleinheiten ab. Aber auch dabei zieht sie alle Tu-mir-nichts-Register und lange hält sie nicht durch. Sie orientiert sich stark an Aspi, in seiner Gegenwart wird sie sozusagen 10cm größer, der Schwanz kommt zum Vorschein und sie spielt sogar ganz ausgelassen mit ihm. Langsam wächst ihr Selbstbewusstsein ihm gegenüber, sie lässt sich nicht mehr sofort alles wegnehmen. Neuerdings lässt sie ihn auch nicht mehr zu sich in den Kennel, der momentan im Wohnzimmer steht und ihre Rückzugshöhle ist.



Mit ihm zusammen meistert sie auch schwere Prüfungen wie das Waschen nach dem Wälzen in schönen Stinkehaufen...


Es ist schwer sie zu fotografieren, weil sie immer sofort aufspringt und wegläuft.


Heute waren schon 1 Besucher (13 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=